Categories:

Als Augenoptiker sind wir auch in der aktuellen Corona-Situation uneingeschränkt für Sie da

Auch in Pandemiezeiten ist die regelmäßige Überprüfung des Sehvermögens sowie die Versorgung mit Brillen, Kontaktlinsen oder anderen Sehhilfen wichtig und unerlässlich. Augenoptiker sind wichtige Gesundheitsdienstleister. Wir hatten während aller Lockdowns durchgehend geöffnet und können auch aktuell uneingeschränkt aufgesucht werden.

Natürlich setzen wir sämtliche Hygiene- und Schutzbestimmungen sorgfältig um und unser Team ist vollständig geimpft. Ein Besuch bei Ihrem Spezialisten für gutes Sehen ist deshalb auch aktuell sicher und muss nicht verschoben werden.

Die Dienstleistungen der Gesundheitshandwerke wie der Augenoptik werden als medizinisch notwendig angesehen. Sie müssen deshalb für alle Berufsgruppen und natürlich auch für Privatpersonen verfügbar sein. Denn: Ein
schlechtes Sehvermögen kann nicht nur den individuellen Gesundheitszustand beeinträchtigen, sondern auch die Berufsausübung oder die gesellschaftliche Teilhabe einschränken. Gute Sicht trägt außerdem zu einer sicheren Teilnahme am Straßenverkehr bei – gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit.

Entgegen den Maßnahmen, die unter anderem aktuell für den Einzelhandel gelten, ist die Augenoptik als Gesundheitshandwerk beispielsweise von der 2G-Regelung ausgenommen.

Eine Terminvereinbarung zum Sehtest, zur Brillenanprobe oder zum Beratungsgespräch ist dennoch dringend empfehlenswert, um die Kundenanzahl im Geschäft zu begrenzen und Wartezeiten zu vermeiden.

Was ist für einen Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten zu bedenken?

  • für einen Besuch bei uns ist KEIN Corona-Test und KEINE Impfung zwingend erforderlich
  • eine Maske müssten Sie bitte selbst mitbringen
  • eine Terminvereinbarung ist dringend zu empfehlen, auch spontan: Tel. 040-366011 oder online:
Corona-Situation beim Optiker in Hamburg

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.